Es gibt mehrere Möglichkeiten. Prüfen Sie zunächst, ob Ihr Computer einen USB-C-Anschluss hat. Dies ist die beste Option. Über diesen Anschluss können Sie den Monitor sowohl mit Strom versorgen als auch das Videosignal an ihn senden.

Achtung, nicht jeder USB-C-Anschluss hat einen Videoausgang. USB-C-Stecker gibt es mittlerweile in 9 Varianten. Zu den kompatiblen Versionen gehören:

  • USB-C mit integriertem Tunderbolt 3 (gekennzeichnet mit einem Blitz ⚡︎)
  • USB-C DisplayPort Multi-Function (gekennzeichnet mit SS und DP)
  • USB-C 3.1 mit 10Gb/s (gekennzeichnet mit SS+)
  • USB-C 3.1 mit 5Gb/s (gekennzeichnet mit SS) 

Wenn dieser Anschluss nicht im Lieferumfang Ihres Laptops enthalten ist, kombinieren Sie USB-A (Strom) mit einem anderen Anschluss für die Übertragung von Videosignalen (HDMI, DisplayPort, VGA, Thunderbolt).

Kabel mit den Anschlüssen USB-C -> USB-C, Mini HDMI -> HDMI und USB-C -> USB-A sind im Lieferumfang enthalten. Jeweils zwei Stück.

Wenn Ihr Laptop nicht genügend Anschlüsse hat oder nicht über HDMI / USB-C verfügt, kein Problem. Zusätzliche Anschlüsse (DisplayPort, VGA, Thunderbolt) oder Hubs können erworben werden. Sie finden sie HIER im Zubehörmenü.

Beschreibung der Optionen für jeden Anschluss:

  • Wenn Ihr Laptop über zwei USB-C-Anschlüsse mit Videoausgang verfügt, benötigen Sie nur zwei USBC -> USB-C-Kabel, um die Monitore anzuschließen. Bitte achten Sie darauf, dass das Kabel an den mit dem SS-Symbol gekennzeichneten Anschluss des Monitors angeschlossen wird.
  • Wenn Ihr Laptop über einen HDMI-Videoanschluss in Kombination mit USB-C verfügt, verwenden Sie ein USB-C-Kabel -> USB-C für den Anschluss des ersten Monitors und zwei Kabel für den Anschluss des zweiten Monitors: ein Mini-HDMI-Kabel -> HDMI für die Videosignalübertragung und ein USB-C-Kabel -> USB-A für die Stromversorgung. Bitte stellen Sie sicher, dass das Kabel an den mit dem Batteriesymbol gekennzeichneten Anschluss des Monitors angeschlossen ist.
  • Wenn Ihr Laptop einen Videoanschluss in einer Kombination aus DisplayPort und USB-C hat, müssen Sie einen DisplayPort/HDMI-Adapter kaufen (erhältlich in unserem E-Shop HIER). Verwenden Sie ein USB-C-zu-USB-C-Kabel für den Anschluss des ersten Monitors und zwei Kabel für den Anschluss des zweiten Monitors: ein Mini-HDMI-zu-HDMI-Kabel mit DIsplayPort Reduzierung für die Übertragung des Videosignals und ein USB-C-zu-USB-A-Kabel für die Stromversorgung. Bitte stellen Sie sicher, dass das Kabel an den mit dem Batteriesymbol gekennzeichneten Anschluss des Monitors angeschlossen wird.
  • Wenn Ihr Laptop über eine Kombination aus Thunderbolt- und HDMI-Videoanschluss verfügt, müssen Sie eine Thunderbolt/HDMI-Reduzierung erwerben (erhältlich in unserem E-Shop HIER). Verwenden Sie ein USB-C -> USB-C-Kabel für den Anschluss des ersten Monitors und zwei Kabel für den Anschluss des zweiten Monitors: ein Mini-HDMI -> HDMI-Kabel mit Thunderbolt-Reduzierung für die Übertragung des Videosignals und ein USB-C-Kabel -> USB-A für die Stromversorgung. Bitte stellen Sie sicher, dass das Kabel an den mit dem Batteriesymbol gekennzeichneten Anschluss des Monitors angeschlossen wird.

 

Wir empfehlen außerdem den Kauf einer Schutzhülle. Mögen Ihre Monitore so lange wie möglich halten!